Framework – ein Exposé

Geschichte

Das System in der Serie geht auf ein Experiment zurück, ein Land über eine Website demokratisch zu gestalten. Man konnte auf einer Webseite, in Kategorien geordnet, eigene Vorschläge einbringen und über die Vorschläge anderer abstimmen. Je mehr Stimmen und Kommentare ein Vorschlag hatte, umso relevanter wurde er. Wegen der starken Beliebtheit und der erstaunlich guten Ergebnisse wurde das Projekt Schritt für Schritt in ersten Ländern in das bestehende politische System integriert. 

Politische Organisation

Organisiert wird die Online-Demokratie über die Website „custom.earth“ mit jeweiligen Subdomains für einzelne Länder und Städte. Jeder, der offiziell registriert ist, kann sich mithilfe eines Sticks eindeutig ausweisen, gleichberechtigt mitbestimmen und eigene Vorschläge einbringen. Die Plattform ist in Kategorien unterteilt, thematisch geordnet und interaktiv. (Durch Verschlüsselung und die Blockchaintechnologie ist das Kernsystem unabhängig von einzelnen Institutionen, da es auf dem Computer eines jeden Nutzers vollständig enthalten ist. Peer to Peer, also in einer gemeinsamen Datei auf den Nutzerrechnern verteilt. Wie bei BitCoin ist es nicht hackbar und folgt für alle einsehbaren Gesetzen. Open Source Technologie.) 

Die Bürger sind so zwar anonym, trotzdem kann aber Wahlbetrug ausgeschlossen werden. Die Plattform „custom.earth“ ist jedoch kein rechtsfreier Raum. Unter bestimmten Bedingungen muss man auch auf Anonymität verzichten. Zum Beispiel, wenn man eine Aufgabe in der Politik übernimmt.

Geld und Steuern

Mit der digitalen Währung ist auch die Steuer für alle Menschen erheblich vereinfacht. Die Währung hat einen anpassbaren eingebauten Steuersatz, z.B. von 2% auf jegliche Transaktion. Da man um diese Abgabe nicht herum kommt, kann niemand Steuern hinterziehen, oder nur mit sehr großem Aufwand und direktem Güteraustausch. Diese zwei Prozent fließen direkt in das Staatsbudget, bei Länderübergreifenden Transaktionen jeweils hälftig in beide Länder. Aus 100% der gesamten Steuereinnahmen werden 50% durch den Staat verwaltet und die anderen 50% monatlich zu gleichem prozentualem Anteil von jedem Bürger individuell verteilt. Der Staatshaushalt wird also teilweise „gecrowdfoundet“ statt subventioniert bzw. je nach Bedarf kann individuell die eigene nähere Umgebung gefördert werden. Bspw. Vereine, in die man geht, Clubs, und andere Projekte, die sich wirtschaftlich nicht selbst tragen, aber gebraucht und gewollt werden werden. Zum Beispiel Twitter, das sich selbst nicht tragen kann, aber von Millionen von Menschen gebraucht und genutzt wird. Die digitale Währung scheint daher eher eine Art Punktesystem, trotzdem aber ein anonymes und sicheres Zahlungsmittel. Da für jeden mehr verfügbar ist und jeder eine Grundsicherheit hat, ist Geld nicht mehr so wichtig. Die Motivation ist nicht mehr der Zwang zu verdienen sondern der Wunsch etwas zu schaffen und sich daran zu entwickeln. Banken sind fast bedeutungslos geworden, da Krediete wegen des demokratisch gesteuerten Finanzierungsmodelles nicht mehr oft gebraucht werden. Durch das Blockchainsystem kann die Übertragung von Geld in großen Mengen anpassbar gedeckelt werden, sodass Spekulation und Aktienhandel unattraktiv werden. Das Geld wird bewusst durch die Gesellschaft im Wirtschaftskreislauf gehalten und Akkumulation gezielt verhindert.

Kontrolle und Information

Eine sehr wichtige Rolle spielen die öffentlich rechtlichen Medien, bzw. die Medien überhaupt. Sie werden ebenfalls mit Steuergelden finanziert und haben die Aufgabe, zwischen Altersgruppen und anderen gesellschaftlichen Schichten und Gruppen zu vermitteln. Sie erklären die Funktionsweise und moderieren die relevantesten Themen. Dazu hat man beschlossen, wesentlich mehr verschiedenen Menschen Sendeplätze einzuräumen. Sie sind viel mehr im Gemeinschaftsbesitz als wir das von ARD und ZDF kennen, denn in der Gesellschaft von „custom earth“ kann jeder auch Sender werden. Qualitätssicherung findet allerdings trotzdem statt. Faktencheck und Form müssen gewahrt werden.

Journalisten haben einen höhen Stellenwert und deutlich mehr Möglichkeiten ihre Tätigkeit auszuüben. Sie dürfen nahezu überall rein und ihre Fragen müssen von denen, die politische Aufgaben wahrnehmen, zufriedenstellend beantwortet werden. Einfach drum herumreden, bzw. die Antwort verweigern geht nicht mehr, den dadurch verlören sie ihr Mandat durch die Bevölkerung. Der Dialog ist gefragt und Geheimhaltung nahezu überall ausgeschlossen. 

Genausowenig haben Unternehmen ab einer bestimmten Größe ein Auskunftsverweigerungsrecht, denn wie sie handeln betrifft jeden in viel höherem Maße als das Verhalten von Privatpersonen. 

Selbstorganisation von Wohnstuktur bis Großkonzern

Die alltäglichen Lebensbereiche werden vielfach über Genossenschaften oder Vereine organisiert. So kann es eine individuelle und dem lokalen Bedarf entsprechende Versorgung geben. Die größeren Firmen sind zwar nicht ausgestorben, aber sie haben weitaus weniger Möglichkeiten ihr Geld als Druckmittel einzusetzen, da die Steuerung der wirtschaftlichen Entscheidungen in der Hand ihrer Mitarbeiter liegt. Unternehmen ab einer bestimmten Größe können nicht mehr von Einzelnen besessen werden. Sondern werden ab einer bestimmten Größe ein Gegenstand öffentlichen Interesses. Der Antrieb neue Firmen zu gründen, liegt eher darin, etwas von Tragweite zu schaffen, das überdauert und die Freude es wachsen zu sehen. 

Warum soll nicht ein Twitter-Gründer in ähnlicher Weise seine Freude am Nutzen seiner Erfindung haben können, wie ein Wissenschaftler, der eine geniale Entdeckung gemacht hat, oder der Verfasser von Quelloffenen Programmen wie TrueCrypt, die der Menschheit ganz neue Möglichkeiten geben, ohne daran verdienen zu müssen. 

Bildungssystem

In der Schule tragen Lehrer und Eltern hauptsächlich für den größeren Rahmen Verantwortung, denn dazu braucht es etwas mehr Lebenserfahrung. Sie begleiten die Lernprozesse und unterstützen, aber lernen auch gemeinsam mit ihren Schülern und sind nicht in einen festen Lehrplan gepresst. Kontrollfunktion hat das gemeinsame Unterrichten mit Kollegen des gleichen Fachgebiets und der Austausch über bewährte Verfahren, soll aber auch Abwechslung bieten, für Schüler und Lehrer. 

Noten sind ein Relikt aus der alten Welt. Sie haben niemandem genützt und mehr geschadet als sie aussagen konnten. Heute zählten andere Eigenschaften. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz und befasst sich auch mit dem Charakter und der Fähigkeit, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Niemand kann dich besser durch diese Welt führen, als ein starkes inneres Rückgrat. Man kann seinen Beruf viel freier wählen und steht dank dem Grundeinkommen seinem Arbeitgeber bzw. seinem Unternehmen auf Augenhöhe gegenüber. Das Grundeinkommen reicht zum Leben, es gibt allerdings viele flexible Zuverdienstmöglichkeiten. Zum Beispiel wenn man älteren Nachbarn auf der Plattform hilft, bekommt man einen Anteil aus dem dafür vorgesehenen Pot.

Kulturfreiheit

Fehlt der finanzielle Druck, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Urheberrecht und Patentierung sind ebenfalls obsolet und Kultur kann wieder aufeinander aufbauen und sich viel freier entwickeln, wie es noch vor etwas über hundert Jahren war. Die Künstler und Autoren werden anders finanziert, als über direkte Einnahmen. So kann die Verbreitung im Netz für Werke aller Art positiv gesehen werden, da nicht der monetäre Aspekt der Zweck ist, sondern das Werk an sich.